Vita

(Fast) alles über Ludwig:

Sie wollten schon immer mal wissen, warum Pandas im Handstand pinkeln, ein Specht beim Klopfen kein Kopfweh bekommt oder warum englische Igel ein ausgemachtes Alkoholproblem haben? Dann sollten Sie unbedingt ein Buch des Karlsruher Autors Dr. Mario Ludwig lesen. 20 Bücher, in denen er sich unterhaltsam und humorvoll mit den Phänomenen der Natur auseinandersetzt, hat
der promovierte Biologe bisher veröffentlicht. Mit seinen „Unglaublichen Geschichten aus dem Tierreich“ landete er in den deutschen Bestsellerlisten.

Mit “Tiere auf Wohnungssuche” im Jahr 1993 begann Ludwigs Weg als Erfolgsautor. Es folgten: “Neue Tiere und Pflanzen in der heimischen Natur” (2000), “Tiere im Gartenteich” (2003), “Tiere und Pflanzen unserer Gewässer” (2003), “Erlebnisplaner Natur” (2004), “Von Drachen, Yetis und Vampiren” (2005), “Natur – Rätsel, Fakten und Rekorde” (2005), “Die Erde – Rätsel, Fakten und Rekorde” (2006), “Die 55 gefährlichsten Tiere der Welt” (2006), “Küsse, Kämpfe Kapriolen” (2007), “Welcher Bär frisst Zyankali?” (2007), “Unglaubliche Geschichten aus dem Tierreich” (2008), “Die berühmtesten Tiere der Welt” (2008), “Papa ist schwanger” (2009), “Der BLV-Tierführer Translunarien” (2009), “Die 66 verrücktesten Tierstimmen der Welt” (2009). “Invasion” (2010) “Natur erleben – Monat für Monat” (2011), “Die Wanderbibel” (2011) und “Faszination Menschenfresser” (2012). Seine Bücher sind in 6 Sprachen übersetzt.

Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde Dr. Mario Ludwig durch seine zahlreichen Auftritte in TV-Talkshows und anderen Fernsehsendungen z.B. bei Johannes B. Kerner, 3 nach 9, Frank Elstners Menschen der Woche, Galileo Mystery, Welt der Wunder, Planet Wissen oder Der Samstagabend und da kann es durchaus mal passieren, dass er vor laufender Kamera mit Bundesministerin Ursula von der Leyen über Gruppensex bei Affen diskutiert, Rapper Bushido zeigt, was er mit einem Delfin gemeinsam hat oder Schauspieler Til Schweiger erklärt, warum ausgerechnet ein Borstenwurm das Lieblingstier aller Feministinnen  sein müsste.

Mario Ludwig gibt es übrigens auch zu hören: Wöchentlich stellt er in seiner  eigenen Sendung „Das Tiergespräch“ im DRadio Wissen neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft  vor – nur aufregend und außergewöhnlich sollten sie  sein.

In Europas größter Tierzeitschrift “Ein Herz für Tiere” schreibt er, ebenso wie für “Focus online” monatlich eine  Glosse bzw. eine Gast-Kolumne. Seit 2014 ist Ludwig wöchentlicher Kolumnist der Berliner Morgenpost. Auch in der Pforzheimer Zeitung stellt er seit 2013 jeden Samstag in seiner Kolumne “Ludwigs Tierleben”  interessante Phänomene aus dem Tierreich vor.Weiterhin schreibt Ludwig regelmäßig für die  Zeitschriften “Tierwelt”, “all4pets” und “Landkind”.

Der begeisterte Bergsteiger wohnt zusammen mit seiner Frau, einer Rechtsanwältin und seinen beiden Katzen in Karlsruhe.

 

Und das meinen die Medien über Ludwig und seine Bücher:

SWR: keiner schreibt so amüsant über Tiere, wie Mario Ludwig

WDR: Was früher Horst Stern war, ist heute Mario Ludwig

HR: Deutschlands Experte für Kurioses im Tierreich

Deutschlandradio Wissen: Unser Lieblingstierexperte

Süddeutsche Zeitung: wissenschaftliche Erkenntnisse humorvoll verpackt

FAZ: augenzwinkernd und phantasievoll

WELT: kurzweilig, spannend, schockierend, aber auch faszinierend

Badische Neueste Nachrichten: Ludwig kann erzählen, er hat Witz und Charme

Badisches Tageblatt: Ludwig vereint komödiantisches Talent mit einer äußerst sympathischen Ausstrahlung und bestechender Eloquenz